HOW TO STAY FIT + FITNESS SNACK

Hallo meine Lieben,

im heutigen Post dreht sich alles um das Thema Fitness und Sport. Momentan gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio. Mittlerweile gehört es einfach zu meine Routine und ist ein guter Ausgleich für mich, wo ich abschalten kann und den Kopf frei bekomme. Je nachdem wie ich es zeitlich schaffe gehe ich 2-6 pro Woche zum Training.

Fitnessmotivation: Meine Motivation: mich wohl zu fühlen. Ich möchte gerne etwas trainierter und definierter werden. Außerdem war es schon Motivation genug für mich mit dem Sport weiterzumachen, weil ich mich dadurch einfach körperlich fitter fühle. Mir geht es nicht darum durch den Sport abzunehmen, da ich von Natur aus sehr schlank bin. Tipps für Übungen und Motivation hole ich mir hauptsächlich über Instagram.  Eine gute Sportmotivation sind natürlich schöne auch Sportklamotten! Ich muss gestehen, dass es mir auch viel mehr Spaß macht drin zu trainieren und ich mich schwer dazu motivieren kann draußen zu joggen oder Sport zu machen. Ich denke, dass es alles Einstellungssache ist. Wenn ich einen stressigen Tag habe schiebe ich gern 30 Minuten ein, in denen ich ich mir Zeit für mich und meinen Körper nehme und dabei meine Lieblingsmusik höre.

Meine Workout- Routine /Übungen: Ich folge keiner bestimmten Routine und mache immer das, worauf ich gerade Lust und Laune habe. Inspirationen für neue Übungen hole ich mir aber öfter durch verschiedene YouTube-Videos (ich liebe z.B. die Videos von Rebecca Louise und Blogilates!). Allerdings versuche ich gerne mit meinen Übungen zu variieren. Hauptsächliche lege ich den Fokus auf Bauch, Beine & Po.

Es gibt viele verschiedene Arten sich im Alltag fit zu halten und jeder sollte der Tätigkeit nachgehen, die ihm am meisten Spaß macht. Mir macht z.B. Fitness Spaß, aber andere Menschen fahren lieber mit dem Fahrrad, spielen Volleyball oder gehen Tanzen. Wenn ihr das findet, was euch Spaß macht ist es auch nicht schwer sich zu motivieren und die „Lust“ am Sport zu finden. Mein Tipp ist es so viele verschiedene Dinge wie möglich auszuprobieren! Am besten man sucht sich eine gemeinsame Tätigkeit mit einem Freund oder einer Freundin.

Fitness-Snack: Vor dem Training ist es wichtig genügend Energie zu haben und zumindest eine Kleinigkeit zu essen, damit ihr ausreichend Power/Kraft während des Sports habt. Nach dem Training ist es perfekt einen Zwischensnack einzuschieben, der die Regeneration fördert, den Muskelaufbau unterstützt und die innere Batterie wieder auflädt.

*Testprodukte / Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Energy Cake und enthält Werbelinks

img_4193-e1507393839841.jpg

Ein guter Snack und der perfekte Energielieferant für zwischendurch sind für mich die Riegel von Energy Cake .  Die Riegel enthalten relativ viele Kalorien (pro Riegel bei 125g etwa 400- 500 Kcal) und sind daher eine Energiebombe, die euch auch lange satt hält. Da der Energy Cake viel Kohlenhydrate hat, unterstützt er den Muskelaufbau in Kombination mit Eiweiß. Aber auch als Alternative für Schoki, Kuchen und Co. sind die Energy Cakes Bestens geeignet, da sie wirklich gute Inhaltsstoffe enthalten und dazu noch unglaublich lecker schmecken! Beachtet allerdings, dass die Energy Cakes keinen Ersatz für eine vollwertige Mahlzeit bieten. Die Cakes sind ein guter Snack für unterwegs, der relativ lange satt hält und dazu eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten. Ich persönlich finde auch, dass sie einem gewöhnlichen Kuchen in Nichts nachstehen und dazu kann man die Cakes einfach in der Handtasche auf Reisen, in der Schule/Uni und auf Arbeit mitnehmen.

img_4187.jpg

Die Energy Cakes sind in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Ich durfte mich netterweise durch das gesamte Sortiment testen und bin wirklich von der großen Auswahl an den verschiedenen Sorten begeistert. Für jeden Geschmack sollte also etwas dabei sein! Meine Lieblingssorten sind: Schwarzwälder Kirsch, Schoko/Karamell und Apfelstrudel. Die Sorte Apfelstrudel ist neu im Sortiment und auch im diesjährigen Adventskalender  (*hier erhältlich ) zu finden.

img_4209.jpg

Zum Abschluss möchte ich nochmal sagen, dass das Wichtigste ist, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist! Steckt eure Ziele beim Sport nicht nach einem bestimmten Körperbild. Vieles hängt von unserer Genetik  und unserem natürlichen Körperbau ab. Fit zu sein bedeutet nicht nur das Aussehen, sondern dass man seinem Körper und seiner Gesundheit etwas Gutes dabei tut.


xoxo Carolin

 

2 Gedanken zu „HOW TO STAY FIT + FITNESS SNACK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s